Wasserdichte Steckverbinder

Wasserdichte Steckverbinder sind für Anwendungen konzipiert, die zuverlässige und sichere Verbindungen in nassen Umgebungen oder unter Wasser erfordern, um Leckagen in oder aus Geräten zu vermeiden.

waterproof_connectors_fiberoptic_900x600

Abdichtung ist eine komplexe Wissenschaft, die physikalische Aspekte wie mechanisches Design, Material- und Oberflächenkunde und Flüssigkeitsverhalten umfasst.

 

Ob Regen, Schlamm, intensives Strahlwasser, Salznebel oder sogar das Eintauchen in die Tiefsee – Ihre Geräte und Anlagen benötigen abgedichtete Verbindungslösungen, um ihre Zuverlässigkeit langfristig zu erhalten.

Unsere wasserdichten Verbindungslösungen

Das weltweite Image von Fischer Connectors in Sachen Dichtungstechnologie und Know-how geht auf den ersten hochwertigen abgedichteten Steckverbinder für industrielle Anwendungen zurück, der 1954 von Walter Werner Fischer entwickelt wurde.

 

Wenn Sie einen wasserdichten Steckverbinder benötigen, ist die Auswahl gross aber nicht alle IP-68 zertifizierten Lösungen sind gleichwertig. Manche Hersteller garantieren mit einer IP68-Einstufung eine Wasserdichtigkeit nur einer Tiefe von 1,5 Metern für 30 Minuten. Fischer Connectors Steckverbinder wiederhin gehören zu den widerstandsfähigsten Produkten in der Branche. Sie wurden auf 20 Metern für 24 Stunden getestet (auf Anfrage auch darüber hinaus) und sind dafür ausgelegt, extremen Bedingungen in rauen Umgebungen zu widerstehen.

Key features
  • IP68 Abdichtung bis zu 20m/24h gesteckt und ungesteckt
  • Hohe Korrosionsbeständigkeit (Salznebel, Sterilisation, Chemikalien)
  • Konformität mit verschiedenen Datenübertragungsprotokollen (USB 2.0, USB 3.2, Ethernet, Single Pair Ethernet, Audio/UHD Video)
  • Leichte und kompakte Lösungen erhätlich
  • Technische Unterstützung und Beratung

Wir unterstützen Sie bei der Auswahl des angemessenen Grad an Dichtigkeit bzw. hermetischer Abdichtung für Ihr Gerät, damit es den spezifischen Einflüssen und Bedingungen, unter denen es betrieben wird, standhält. Dazu führen wir Produkttests durch, die den höchsten Standards in der Branche entsprechen.

Um die IP68-Dichtigkeit der Fischer Freedom™-Serie zu testen, werden die Steckverbinder 24 Stunden lang bei 2 bar (entspricht 20 m) eingetaucht. Der Tauchtest kann als IP68 eingestuft werden und entspricht dem Militärstandard 810 Methode 512.6 und Verfahren I.

Unsere Produktreihen

Die Fischer Core Serie, hoch konfigurierbar, bietet eine große Auswahl an wasserdichten Steckverbindern. Unsere ultrarobusten wasserdichten Steckverbinder sind mit den neuesten Militärstandards kompatibel. Unser flacher, 360° steckbarer Freedom-Steckverbinder. Einfach zu reinigen. Kombinieren Sie Wasserbeständigkeit mit hochdichter Miniaturisierung. Eine robuste faseroptische Lösung, die für Außenanwendungen entwickelt wurde.
Anzahl der Kontakte 1 bis 55 2 bis 42 4 bis 7 4 bis 30 1 bis 4
Anschlussart Löten | Crimpen | PCB Löten | Crimpen | PCB Löten | PCB | Vorkonfektioniert | ZIF Löten | PCB Optisch | Löten (hybrid)
Verriegelungssystem Push-pull | Quick-release | Reibung | Friction Quick-release | Push-pull Quick-release Push-pull | Quick-release | Schraub Push-pull
Blind steckbar

Steckzyklen bis zu 10,000 bis zu 10,000 bis zu 10,000 bis zu 5,000 bis zu 1,000
Daten und Leistungsübertragung

Kontakttyp Low voltage | High voltage | Coax | Triax | Hybrid Low voltage Low voltage Low voltage Low voltage | Fiber optic
Dichtigkeitsgrad IP30 bis IP69 | Hermetisch IP68 bis IP69 | Hermetisch IP67 bis IP68 IP68 IP67 bis IP68
Dichte Einbaudose im nicht gesteckten Zustand

Datenübertragungs-konformität USB 2.0 | Ethernet | Audio/UHD Video | Single Pair Ethernet USB 2.0 | Ethernet | Single Pair Ethernet USB 2.0 USB 3.2 | Ethernet | Single Pair Ethernet | Audio/UHD Video
Testspannung DC (kV) bis zu 50 bis zu 3.7 bis zu 1.2 bis zu 2.4 bis zu 2.8
Strombelastbarkeit (A) bis zu 60 bis zu 26 bis zu 5 bis zu 10 bis zu 10
Gehäusematerial Messing | Edelstahl 316 L | Aluminum | PEI (405) | PBT (4032) | ABS Aluminum | Messing Metal | Plastic Brass Brass
AWG 9 bis 32 9 bis 32 24 bis 28 18 bis 28 17 (hybrid)
Aussendurchmesser Ø (mm) 1.5 bis 22.7 1.9 bis 18.8 5.5 3.0 bis 8.7 2.9 bis 9.4
Steckergröße Ø (mm) 9 bis 34 12 bis 29 20.4 bis 25.4 9.9 bis 14.9 13 bis 24

Benötigen Sie weitere Eigenschaften?

Entdecken Sie unser Angebot an kundenspezifischen Steckverbinder.

Kundenspezifische Steckverbinder

Erfahren Sie mehr über wasserdichte Steckverbinder

Bei der Entwicklung Ihrer Geräte ist die Wahl der richtigen Verbindungslösungen und die Art der Abdichtung in einem frühen Stadium des Prozesses entscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg und die Haltbarkeit Ihres Produkts.

 

Es gibt drei Anwendungsgebiete, die unterschiedliche Abdichtungsgrade erfordern und daher auch unterschiedliche Lösungen verlangen.

Schutz vor Umwelteinflüssen

Bei typischen Outdoor-Anwendungen kann der Steckverbinder Regen, Staub und anderen aggressiven Umgebungen ausgesetzt sein. Die Exposition ist im Allgemeinen zeitlich und druckmäßig begrenzt.

 

Die Produktpalette von Fischer Connectors für diese Anwendungen umfasst Steckverbinder, die in gestecktem oder ungestecktem Zustand abgedichtet sind, z.B. die Typen DEU, DBEU, DBPU etc., sowie Stecker in Verbindung mit abgedichteten Spannzangen. Diese Produkte sind so konzipiert, dass sie bis zu IP68 abgedichtet werden können.

 

Hermetisch dicht

Hermetische Dichtigkeit wird normalerweise für die Gasdichtigkeit von Vakuumanwendungen oder Druckbehältern benötigt. Diese Anwendungen erfordern ein hohes Maß an Dichtigkeit, um Gaslecks über längere Zeiträume zu verhindern. Die Produktbereiche wie z.B. die Typen DEE, DBEE, DBPE etc. von Fischer Connectors, sind speziell für die hermetische Abdichtung konzipiert und werden einem 100%igen Lecktest unterzogen.

 

Diese Steckverbinder können auch unter schwierigen Bedingungen wie längerem Eintauchen oder starker Strahlwassereinwirkung eingesetzt werden. Sie erreichen die Schutzart IP69K.

Unterwasser- und Hochdruckabdichtung

Anwendungen, die über einen längeren Zeitraum in Flüssigkeiten unter hohem Druck eingesetzt werden müssen, benötigen Steckverbinder, die eine hermetische Abdichtung mit hochfesten mechanischen Konstruktionen kombinieren, um einen sicheren und effizienten Betrieb zu gewährleisten. Dazu zählen Anwendungen wie Tiefsee-U-Boot, Pipeline Inspektionsgeräte, seismische Auswertungs- und Bohrinstrumente in der Öl- und Gasindustrie.

 

Bei autonomen und ferngesteuerten Unterwasserfahrzeugen (ROV, AUV oder UUV)  stehen Konstrukteure vor besonderen technischen Herausforderungen,  da diese oftmals in tiefen Gewässern oder schwer zugänglichen Zonen betrieben werden, und daher extremen Konditionen ausgesetzt sind. Solche anspruchsvollen Anwendungen, erfordern extrem dichte kabelgebundene Steckverbinder, die sowohl im gesteckten als auch im ungesteckten Zustand die Schutzart IP68 erreichen.

 

Salz erhöht die Wasserleitfähigkeit, so dass Meerwasser und Salznebel als Elektrolyt wirken und galvanische Korrosion verursachen können. Unsere abgedichteten und hermetischen Lösungen (IP68/IP69), sind in einer großen Auswahl an Materialien und Beschichtungen erhältlich, um ihre Korrosionsbeständigkeit zu gewährleisten mit minimalem Gewicht für kompakte Anwendungen.

Ingress protection (IP)

Das Klassifizierungssystem für die Schutzart (IP) bietet eine in der Norm IEC 60529 beschriebene Methode, um den Grad der Wasserdichtigkeit verschiedener elektronischer Lösungen und Verbindungsprodukte zu definieren. Die erste Zahl beschreibt den Schutzgrad gegen feste Objekte, während die zweite Zahl den Schutz gegen Flüssigkeiten beschreibt. Die Ziffern geben an, ob die in der folgenden Tabelle zusammengefassten Bedingungen erfüllt sind.

Leistungsstarke wasserdichte Steckverbinderanwendungen

Die wasserdichten Verbindungslösungen von Fischer Connectors sind für raue Bedingungen in anspruchsvollen Umgebungen geeignet.

waterproof_connectors_UUV

Unbemannte Unterwasserfahrzeuge

UUVs sind oft mit verschiedenen Sensoren und anderen Messinstrumenten ausgestattet, die Daten über die Umgebung sammeln und übertragen.

 

Wasserdichte Steckverbinder ermöglichen nicht nur eine verlässliche Stromversorgung, sondern auch die Übertragung dieser Daten vom UUV an die Oberfläche oder an andere externe Geräte, was eine Überwachung und Analyse in Echtzeit ermöglicht.

waterproof_connectors_yacht

Segelsport

Segelsport, diese Disziplin erfordert Spitzenleistungen von allen elektrischen Systemen. Wasserschäden können zu Korrosion, Kurzschlüssen und anderen Fehlfunktionen führen, die die Leistung des Bootes beeinträchtigen. Die Reparatur- und Wartungskosten können im Segelsport hoch sein und der Austausch beschädigter elektrischer Komponenten kann zeitaufwändig und teuer sein.

 

Wasserdichte Steckverbinder sorgen für eine optimale Funktion der eletrischen Systeme, erfordern minimale Wartung und haben eine längere Lebensdauer, wodurch die Gesamtbetriebskosten gesenkt werden können.

waterproof_connectors_scientific_instruments

Unterwassermessgeräte

Wissenschaftliche Unterwasserinstrumente müssen oft rauen Bedingungen widerstehen, wie z.B. extremem Druck, Salzwasserkorrosion und unterschiedlichen Wassertemperaturen.

 

Daher ist es wichtig, wasserdichte Steckverbinder zu verwenden, die diesen Bedingungen standhalten, die empfindlichen Geräte im Inneren schützen und daher das Risiko von Kurzschlüssen und Ausfällen minimieren, die die Datenerfassung und -analyse beeinträchtigen könnten.

Abdichtung vor Umwelteinflüssen erklärt

Abdichtungstechniken für den Schutz vor Umwelteinflüssen

Die meisten Steckverbinder haben an mehreren Stellen Barrieren, die vor Schmutz und Wasser aus verschiedenen Winkeln und mit unterschiedlicher Intensität schützen. Die Produktpalette von Fischer Connectors, verfügt im Gegensatz zu üblichen Steckverbindern über klar voneinander unabhängige Dichtungsfunktionen entwickelt, um die Leistung des Steckverbinders für sämtliche Anforderungen zu gewährleisten.

connector_multiple_seals_panel
connector_multiple_seals_schematic
Abbildung (links): Dichtungspositionen, die dazu beitragen, die Schutzklasse IP68 in Steckern und Buchsen der Fischer Core Series zu erreichen: a) Interface-Dichtung, b) Panel-Dichtung, c) Blockdichtung, d) Kabeldichtung.

Interface Dichtung

Definitionsgemäß schützt Interface Dichtung die Steckerschnittstelle, d.h. die Verbindung zwischen zwei Steckern. Sie verhindert das Eindringen von Flüssigkeiten oder schädlichen Partikeln in den Verbindungsbereich, in dem Stift- und Buchsenkontakt zusammengefügt werden. Die Funktion dieser Dichtung besteht darin, die langfristige Zuverlässigkeit des Produkts zu gewährleisten, insbesondere wenn der Steckverbinder häufig gesteckt und getrennt wird.

 

Da die Schnittstellendichtung beim Zusammenfügen dynamisch arbeitet und verschiedenen Bedingungen ausgesetzt sein kann, sollte das Material und die Qualität der Dichtung entsprechend der Betriebstemperatur, der Umgebung und der Flüssigkeiten gewählt werden.

 

Panel Dichtung

Dieses Dichtungselement verbindet das wasserdichte Steckergehäuse mit dem Schalttafel- oder Gerätegehäuse. Die Dichtung arbeitet statisch; in den meisten Anwendungen ist die Exposition gegenüber der Umgebung aufgrund der versenkten O-Ring-Position sehr begrenzt. Die meisten abgedichteten Standardprodukte von Fischer Connectors werden mit einer Panel Dichtung geliefert.

 

Abdichtung des Kontaktblocks

Normalerweise sollte ein offener Steckverbinder beim Trennen durch eine geeignete Schutzkappe gegen Umwelteinflüsse geschützt werden. In einigen Fällen muss der wasserdichte Steckverbinder jedoch auch ohne Schutzzubehör abgedichtet bleiben. In diesem Fall sollte der innere Kontaktblock der Dose abgedichtet werden, um das Eindringen von Staub oder Flüssigkeiten in das Gerät zu verhindern. Für die werkseitige Versiegelung des Blocks werden hochwertige Dichtungsmassen verwendet. Dieses Standardverfahren für abgedichtete Produkte ist nicht kompatibel mit Konstruktionen, bei denen die Kontakte vom Kunden angebracht werden (Crimpkontakte). In solchen Fällen ist die Verwendung von Schutzkappen vorgeschrieben.

Kabeldichtung

Diese tüllenartige Kabeldichtung wurde entwickelt, um Ihre Verbindungslösung zu schützen, indem sie das Eindringen von Flüssigkeiten in den Stecker entlang des Kabels verhindert. Das Material und die Qualität des Kabels haben einen großen Einfluss auf die Zuverlässigkeit dieser Dichtung; eine sorgfältige Auswahl ist unerlässlich, um den Durchmesser der Dichtung richtig an den Durchmesser des Kabels anzupassen. Für alle gängigen Stecker von Fischer Connectors sind separate, abgedichtete Kabelklemmungen erhältlich.

 

Dichtungsmaterial

Es ist wichtig, die Qualität der Dichtungsmaterialien zu kennen, die der Hersteller verwendet. Die von Fischer Connectors bewährten Materialien haben sich unter schwierigen Betriebsbedingungen als sehr zuverlässig erwiesen. Standard-Dichtungsmaterialien:

  • Viton® ist ein Fluorpolymer, das häufig als FKM bezeichnet wird. Seine geringe Permeation und seine ausgezeichnete breite chemische Beständigkeit sind für viele Anwendungen interessant. Fischer Connectors verwendet Viton® als erste Wahl für die meisten Dichtungen unserer Einbaudosen.
  • EPDM (Ethylen-Propylen-Kautschuk) ist ein weiteres Elastomer, das sich durch eine breite Palette von Anwendungen auszeichnet. Es wird häufig als Dichtungsmaterial in Fahrzeugen verwendet und verbindet gute Wasserbeständigkeit mit niedriger Glastemperatur. EPDM ist die bevorzugte Wahl für Schnittstellen-O-Ringe in Steckverbindern, die bei niedrigen Temperaturen gesteckt und getrennt werden sollen.

 

Fischer Connectors bietet auch eine breite Palette an kundenspezifischen Lösungen für Anwendungen mit besonderen Dichtungsanforderungen.

Dichtungsstandard

Der Schutzgrad, den eine typische Umhüllung bietet (IP-Schutzart), ist in der IEC 60529 beschrieben. Bei Einsatz des Steckverbinders in rauen Betriebsumgebungen ist es empfohlen die genauen Angaben des Herstellers bezüglich der Abdichtung gegen Staub und Wasser in verschiedenen Tiefen und Zeiträumen (IP-Schutzart) zu prüfen. Die meisten IP-Einstufungen haben zwar spezifische Bedingungen, werden aber trotzdem von jedem Hersteller anders definiert.

 

Wenn Sie zum Besipiel einen Steckverbinder mit der Schutzart IP68 suchen, erkundigen Sie sich genau, wie die IP68-Einstufung des Herstellers gemessen wird. Ein System, das 24 Stunden lang in 2 Meter Tiefe operiert, hat andere Auswirkungen auf den Steckverbinder als ein System, das 24 Stunden lang in 120 Meter Tiefe getaucht wird.

Bei Fischer Connectors werden alle Produkte nach Entwicklung entsprechend der Norm IP68 bei einer Tiefe von 2 m und einer Dauer von 24 Stunden auf Ihre Dichtigkeit getestet.

 

IP69K ist ein zusätzlicher Dichtungsgrad, für Anwendungen die Schutz vor intensivem Strahlwasser erfordern (typischerweise für Hochdruckreinigung). IP69K ist eine Definition aus der deutschen DIN 40050-9.

Relevante Fallstudien, Nachrichten & Blog

Corporate news

SP80 to break world sailing speed with the support of high-performance sensing

Innovation

Rugged connectivity: Lessons I’ve learned from high-end racing

Tech Insights

Extreme sealing for maximum reliability & minimum risk

Wählen Sie den wasserdichten Steckverbinder, der Ihren Anforderungen entspricht.