Robustheit

Zuverlässigkeit und Langlebigkeit für robuste Konnektivität

Stark beanspruchte oder sicherheitskritische Anwendungen müssen so konzipiert sein, dass sie bestimmten mechanischen Belastungen und Umgebungsbedingungen ohne Beeinträchtigung der Energie-, Signal- oder Datenübertragung standhalten.

Um auch härtesten Einsatzbedingungen zu trotzen, sind unsere Steckverbinder, Kabel und elektronischen Lösungen hinsichtlich Material und Design auf Robustheit ausgelegt.

 

  • Mechanische Beständigkeit gegen Abrieb, Verschleiß und intensiven Gebrauch – bis zu 10.000 Steckzyklen ohne Verluste bei der Signal- oder Stromübertragung
  • Für Robustheit konzipiert und gefertigt – Vibrations- und Stoßfestigkeit, sichere und äußerst robuste Verriegelung (Push-Pull, Breakaway, Verschraubung) und Kodierung (mit einfacher, fehlerfreier Blindsteckung und Farbkodierung), Drehfestigkeit der Steckverbindung bis 20 Nm Drehmoment, ultra-resistente Epoxyversiegelung (Gehäuse und Kontaktblock), Kabelzugfestigkeit bis 400 N (zentrales Festigkeitselement)
  • Materialmix (Gehäuse, Beschichtung, Isolierung, Abdichtung, Umspritzung, Ummantelung) für mehr Härte, Biegefestigkeit und Beständigkeit gegenüber Umgebungsbedingungen wie hohe Temperaturen, Strahlung, Korrosion und Salznebel sowie Chemikalien (sterilisations-, desinfektions- und dekontaminationsfest)
  • 360°-Abschirmung gegen EMI/RFI für fehlerfreie Datenübertragung (Datenintegrität und -sicherheit)

 

Die Verfahren und Prozesse der “Robustmachung” umfassen die gesamte Design-, Entwicklungs- und Fertigungskette unserer Steckverbinder, Kabelkonfektionen und elektronischen Lösungen. Von der Auswahl hochwertiger Materialien für Gehäuse, Beschichtung, Galvanisierung, Isolierung und Abdichtung bis hin zum Umspritzen oder Ummanteln von Kabeln, um die Isolierung und den Leiterkern vor Umwelteinflüssen und Chemikalien zu schützen, usw.

Unsere Lösungen

Was wir meinen, wenn wir sagen ‘unsere Lösungen sind robust’

Vibrations- und Stoßfestigkeit

Extreme Temperaturbeständigkeit

Korrosions- und Chemikalienbeständigkeit

Strahlungsbeständigkeit

Vibrations- und Stoßfestigkeit

Unsere Konnektivitätslösungen wurden gemäß der MIL Norm 202, Method 214 / Condition I getestet und widerstehen punktuellen Vibrationen von bis zu 37,80 Grms im Falle unserer robustesten Serien. Die Verriegelung und die Kontaktspezifikationen (oder Funktionalitäten) eines Steckverbinderpaares werden auf einer Vibrationsanlage gründlich überprüft.

 

Die elektrischen Signale werden überwacht, um sicherzustellen, dass keine Mikrounterbrechungen von weniger als einer Mikrosekunde auftreten.

Durch die Überwachung elektrischer Signale wird auch sichergestellt, dass unsere Verbindungslösungen Stößen mit einer Amplitude von bis zu 300 g standhalten (halber Sinusimpuls von 3 ms, keine Unterbrechung > 1 μs).

 

Bei den Sturzprüfungen wird die mechanische Verformung gemessen, welche die Funktion und Leistung der Verbindung nach Stürzen oder Stößen aus unterschiedlichen Höhen beeinträchtigen könnte.

Extreme Temperaturbeständigkeit

Unsere robusteste Serie bietet standardisierte Produkte, die in einem Temperaturbereich von -55 °C bis +135 °C arbeiten und gemäß der MIL Norm 810, Methods 501.6 und 502.6, getestet wurden. Kabelsteckverbinder, die mit TPU-Material umspritzt sind, halten Temperaturen von -40 °C bis +125 °C stand. Die Softcaps widerstehen einer maximalen Temperatur von +85 °C.

 

Maßgeschneiderte Lösungen für spezielle Anwendungen sind für wesentlich höhere oder niedrigere Temperaturbereiche ausgelegt.

Die vielseitig konfigurierbare Fischer Core Series umfasst hochleistungsfähige verchromte Messingsteckverbinder in nach IP68/IP69 abgedichteten und hermetischen Ausführungen, die extremen Temperaturen von -100 °C bis +200 °C standhalten. Dank ihrer hochwertigen Materialien widerstehen diese Steckverbinder auch den meisten Sterilisationsverfahren für medizinische Anwendungen.

Korrosions- und Chemikalienbeständigkeit

Der Schutz gegen Korrosionsprozesse – Lochfraß, interkristalline Korrosion oder Spaltkorrosion – wird durch die richtige Wahl der Materialien und der Art der Beschichtung erreicht. Meistens werden metallische Teile mit Nickel-Chrom- oder dünnen Goldschichten beschichtet, die mit einem galvanischen oder Sputter-Verfahren aufgebracht werden. Gängige Materialien und Beschichtungen für Rundsteckverbinder sind:

  • Messing mit Nickel- oder Chrombeschichtung
  • Aluminium mit Nickel- oder Chrombeschichtung oder anodisiert (Aluminiumoxid Al2O3)
  • Edelstahl, einer der besten Werkstoffe für Korrosionsbeständigkeit, da der Korrosionsschutz im Material selbst enthalten ist

 

Unsere Produkte werden gemäß den Normen IEC 60068-2-11 Test Ka, MIL-STD-202, Methode 101 und EIA-364-26 getestet und können über einen längeren Zeitraum einer 5%igen Salzlösung bei einer Temperatur von 35 °C ausgesetzt werden, ohne dass ihre mechanischen oder elektrischen Funktionen dadurch beeinträchtigt werden.

Dank ihrer speziellen Oberflächenbehandlung halten die meisten unserer Steckverbinder 1.000 Stunden Salznebel stand.

 

In sterilen Krankenhausumgebungen, in der Zahnmedizin und in Labors sowie in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie müssen Geräte und Anlagen regelmäßig gereinigt, desinfiziert und sterilisiert werden. Die Komponenten unserer Produkte – Gehäuse, Kontaktblöcke, O-Ringe und Dichtungen, Kabelmäntel usw. – sind aus extrem widerstandsfähigen Materialien gefertigt, die den Bedingungen bei Sterilisationsverfahren mit Chemikalien wie Steris LCS, Sterrad und EtO trotzen. Ebenso widerstehen sie Chemikalien aus der Öl-, Gas- und petrochemischen Industrie wie aliphatischen Kohlenwasserstoffen, Ölen oder Kraftstoffen, Fetten, Reinigungsmitteln, verdünnten Säuren und Basen sowie den meisten wässrigen Salzlösungen.

Strahlungsbeständigkeit

Neben den Anforderungen an den Schutz vor hohen Temperaturen, der Abdichtung und Abschirmung ist eine hohe Strahlungsbeständigkeit für den Langzeiteinsatz in radioaktiven oder kontaminierten Umgebungen erforderlich, z.B. bei der Handhabung schwerer radioaktiver Lasten, bei der Durchführung von Inspektionen und bei der Reparatur von Geräten – die manchmal aufgrund der Unzugänglichkeit oder der Gefahr einer Strahlenbelastung von Robotern aus der Ferne durchgeführt werden.

 

Unsere strahlenresistenten Verbindungslösungen aus Edelstahl lassen sich leicht mit Handschuhen und auf Distanz handhaben, sind mit nuklearen Dekontaminationsflüssigkeiten kompatibel und bieten einen erstklassigen Materialmix sowie eine hervorragende Isolations- und Abdichtungsleistung.

Strahlungsbeständige Steckverbinder und Kabel werden auch von medizinischem Fachpersonal zur Sterilisation ihrer medizinischen Geräte und Ausrüstung durch Gammabestrahlung (in der Regel Kobalt 60) bei Raumtemperatur benötigt, deren Materialien den hohen Temperaturen eines Dampfautoklaven nicht standhalten würden.

Widerstandsfähigkeit unserer Materialien

Finden Sie heraus, welches Material sich für Ihre Anwendung am besten eignet

Tests & Nachweise

Innovative, zuverlässige Lösungen für eine lange Lebensdauer

 

Robuste Steckverbinder und Kabel werden strengen und gründlichen Tests nach internationalen Industrie- und Militärstandards wie IEC, EIA, MIL-STD-202 und MIL-STD-810 unterzogen. Diese acht Videos zeigen nur eine Auswahl mechanischer und umgebungsbezogener Tests: Ausdauer, Schwingung, Vibration, Eintauchen, Abdichtung, Reinigung, Korrosion und Temperatur.

 

Diese Tests und Nachweise wurden sowohl in unserem Labor als auch unter Realbedingungen mit dem 7-poligen Steckverbinder Fischer LP360™ der Fischer Freedom™ Series durchgeführt.

Relevante News und Informationen

Tech Insights

10,000 mating cycles: creating the perfect connection… every time

Tech Insights

High-performance cable assembly solutions for any application

Tech Insights

8 steps for properly specifying rugged connectors

Entdecken Sie, wie unsere Kunden ihre Herausforderungen mit unseren Technologien gemeistert haben.